Training

Meine Zielgruppe:

Ich bin seit 2000 als bilinguale Kommunikationstrainerin für international tätige Konzerngesellschaften im Einsatz. Meine Trainings werden – auf Anfrage des Arbeitgebers – individuell für die ausgewählten Führungskräfte konzipiert, welche

  • Ergebnisse verantworten und präsentieren müssen
  • internationale Teams im In- und Ausland führen

Meine Erfolge zeigen, dass durch Trainings mit unmittelbarem Praxistransfer und Erfahrungsaustausch der Führungskräfte untereinander, eine erhöhte Lösungskompetenz bei den geschulten Teilnehmer/innen entsteht. Dies bewirkt eine nachhaltige Verbesserung der Entscheidungssicherheit und damit eine Einsparung von Opportunitätskosten im Unternehmen.


Mögliche Trainings-Themen:

  • Führung von und Zusammenarbeit mit internationalen Teams
  • Aufbau und Techniken von Präsentationen
  • Meetings und Verhandlungen
  • Diversity und Gender
  • Interkulturelle Kommunikation und Cultural Awareness

 

Alle Trainings können in deutscher und englischer Sprache durchgeführt werden.


Mein Ansatz:

Mein Trainingsansatz orientiert sich am Kommunikationsmodell von Friedemann Schulz von Thun. Dieses wird von zwei wesentlichen Elementen getragen:

  • humanistisches Denken
  • systemische Aus- und Wechselwirkungen

Dieser ganzheitliche Ansatz impliziert eine große Vielfalt an Methoden, die für die Fortbildung von Führungskräften unterschiedlicher Ebenen und deren Teams anwendbar ist.

 

In den letzten Jahren habe ich dieses Modell um Elemente von „Cultural Awareness“ ergänzt. Der daraus abgeleitete „interkulturelle Trainings-Ansatz“ unterstützt das Verständnis und die Zusammenarbeit in Konzernstrukturen nachhaltig.